Rolex Referenznummern entschlüsseln

Wie die Rolex Referenznummern entschlüsselt werden.

Modell

Die ersten Ziffern spezifizieren das Rolex Modell.

  • Bei sechsstelligen Referenznummern spezifizieren die ersten vier Ziffern das Rolex Modell. Eine Ausnahme ist 1166xx.

Beispiele:

  • 116520: Daytona
  • 116600: Sea-Dweller
  • 116610LN: Submariner
  • 116621: Yacht-Master 40
  • 116660: Deepsea
  • 116680: Yacht-Master II
  • 116710LN: GMT-Master II

Lünette/Armband

Die zweitletzte Ziffer spezifiziert Varianten der Lünette oder des Armbandes. Die Bedeutung variiert je nach Rolex Modell.

Beispiele Daytona:

  • 116508: neues Lünettendesign
  • 116518: neues Lünettendesign, Leder-Band
  • 116528: altes Lünettendesign

Material

Die letzte Ziffer spezifiziert das Material.

  • 0: Edelstahl
  • 1: Edelstahl / Everose Gold
  • 2: Edelstahl / Platin
  • 3: Edelstahl / Gelbgold
  • 4: Edelstahl / Weissgold
  • 5: Everose Gold
  • 6: Platin
  • 8: Gelbgold
  • 9: Weissgold

Beispiele:

  • 116520: Edelstahl
  • 116506: Platin

Zusätzliche Informationen

Die Buchstaben am Ende der Rolex Referenznummer stehen für zusätzliche Informationen.

Beispiele:

  • 116610LN: Lunette noire
  • 116610LV: Lunette verte

Das könnte Sie auch interessieren

Rolex Glossar